Servicetelefon
Ehrenamtskoordination Flüchtlingshilfe

„Integration braucht viele Helfer - wir brauchen Sie!“

Menschen, die neu in unser Land kommen, treffen bei uns auf Strukturen, die ihnen unbekannt sind. Sie brauchen während ihres Integrationsprozesses Angebote wie Beratung, Begleitung und Einführung, die ihnen Orientierung bieten. Viele ehrenamtliche Helfer des DRK Kreisverbandes Leer e.V. begleiten und unterstützen neu zugewanderte und bereits hier ansässige Migrantinnen und Migranten, um ihnen ein Ankommen in dem völlig fremden Land, der anderen Kultur zu ermöglichen.

Dabei ist die größte Herausforderung für geflüchtete Menschen das Erlernen der deutschen Sprache. Integration und damit die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in Deutschland, setzen entsprechende ausreichende Sprachkenntnisse voraus. Um diese Basisqualifikation zu vermitteln, hat der DRK Kreisverband Leer e.V. das neue Projekt „Bunte Lesewelt“ initiiert.

Bei diesem Projekt handelt es sich um die Förderung der Sprachkompetenz von Kindern mit Migrationshintergrund in Kindertagesstätten im Landkreis Leer. Durch Bilderbuchbetrachtung und Vorlesen wird den Kindern in Ihrer Einrichtung von ehrenamtlich tätigen „Vor“-Lesepaten des DRK die deutsche Sprache nähergebracht.

Das Projekt „Bunte Lesewelt“ ist ein Förderprojekt und eignet sich für Kinder ab drei Jahren. Dieses kostenlose Angebot wird einmal wöchentlich in Gruppenarbeit mit 5 bis max. 8 Kindern durchgeführt.

Kinder machen bereits in der frühen Kindheit und lange, bevor sie lesen und schreiben können, Erfahrungen mit verschiedenen Erscheinungsformen der Lese-, Erzähl- und Schriftkultur. Deutliche Probleme können bei der Sprachentwicklung von Migrantenkindern durch mangelnde Deutschkenntnisse entstehen.

Das Projekt „Bunte Lesewelt“ hat das Ziel, das Lese- und Hörverständnis von Migrantenkindern zu fördern. Wir helfen den Kindern, in spielerischer Form Ängste abzubauen und möchten sie ermutigen und bestärken, deutsch zu sprechen. Bilderbücher und Bilderbuchbetrachtung gehören erwiesenermaßen zu den wirksamsten Formen der Sprachförderung.

Engagieren auch Sie sich gemeinsam mit uns

Das Projekt wird auf der Basis von ehrenamtlichen Helfer/innen durchgeführt. Gesucht werden in diesem Zusammenhang verlässliche, ehrenamtliche „Vor“-Lesepaten, die mit den Kindern Bilderbücher betrachten und Ihnen vorlesen.

Wir bieten Ihnen

  • Ein ausführliches Willkommensgespräch
  • Projektbegleitung _ Betreuung, Information, Material und Hilfe, damit Sie engagiert arbeiten können.
  • Den regelmäßigen Austausch mit anderen Ehrenamtlichen
  • Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen im Rahmen des Projekts, Workshops
  • Kontakt zu vielen netten Menschen und spannende interkulturelle Erfahrungen


Die Ehrenamtskoordination in der Flüchtlingshilfe im DRK Kreisverband Leer e.V. wird gefördert durch

„Zusammen stark! - Ehrenamtskoordination“ aus Mitteln des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge im Auftrag der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Kontakt

DRK Kreisverband Leer e.V.
Heisfelder Straße 141
26789 Leer
Tel.: 0491 92923-0
Fax: 0491 92923-50
E-Mail

Ansprechpartnerin:

Ida Schoormann
Ida Schoormann
Ehrenamtskoordinatorin

Tel. 0491 92923-0
Fax 0491 92923-49
E-Mail

Bürozeiten:
Mo.-Fr. 08:30 Uhr - 12:30 Uhr

Blutspendedienste

Suchen Sie den aktuellen Blutspendetermin in:

anzeigen »

Auslandshilfe

DRK Auslandshilfe

Weltweit auf DRK.de

Mitglied werden

DRK Mitglied werden

QR-Code

helpto